Eine Entzündung der Sehnenscheide , sehr häufig betroffen sind Sehnen der Finger oder Gelenke, besonders Daumen. Es tritt ein Taubheitsgefühl auf und der Bereich ist extrem druckempfindlich.

Typische Ursachen für das entstehen einer Sehnenscheidenentzündung sind Sportarten wie:

Tennis, Golf, aber auch Hobbys , wie Stricken, Computertätigkeiten ( Tastatur)

Gartenarbeiten , schwere Lasten tragen etc.

Was kann man tun?

In erster Linie muß der betroffene  Bereich ruhig gestellt werden .

Dabei helfen Bandagen, Manschetten oder auch Gipsschienen.

Außerdem helfen schmerzstillende und entzündungshemmende  Salben.

Engagierte Sportler neigen dazu viel zu früh wieder zum Tennisschläger oder auch Golfschläger zu greifen.

Für einen Sehnenscheidenentzündung brauchen Sie Geduld.

Wenn Sie zu homöopathischen Mitteln greifen empfehlen wir

alle 2 Stunden, aber maximal 10 Dosen, in akuten Fällen zu nehmen.

Dazu gehört:

Apis C30 bei geschwollenen Gelenken

Arnica C30 bei akuter Verletzung

Rhus toxicodenxdron C6 bei geschwollenen Fingern

Und bei chronischen Sehnenscheidenentzündungen Causticum C6

Sollte keine Besserung eintreten suchen Sie bitte den Arzt auf.